Henrik Hanstein | Der deutsche Kunstmarkt im internationalen Wettbewerb

Ringvorlesung | Kunstmarkt hier und heute: Akteure und Ihre Tätigkeitsfelder | 26.10.2017 | Vortrag

Am 26. Oktober 2017 gab Henrik Hanstein, Kunsthistoriker und Antiquar aus Köln, im Rahmen der diesjährigen Ringvorlesung einen Einblick in den deutschen Kunstmarkt im internationalen Wettbewerb.

Henrik Hanstein ist Gesellschafter der Kunsthaus Lempertz KG 1798, Köln – Brüssel – Berlin sowie der Venator & Hanstein KG, Antiquare, Honorarprofessor am Kunsthistorischen Institut der Universität zu Köln, Präsident des Europäischen Versteigererverbandes (EFA), Brüssel, Sprecher der European Art Coalition, Brüssel, dem Dachverband der Europäischen Kunsthandelsverbände, Ehrensenator der Kunsthochschule für Medien Köln.

Universität zu Köln | Hörsaalgebäude | Hörsaal E | 17.45 (s.t.)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.