Impressionen | Praxistag für Galerien

Nach einem spannenden Tag mit Vorträgen, Diskussionen und Impulsen, geht die Produktion des “Praxistag-Reader” nun in die heiße Phase!

Das Themenspektrum war vielfältig und inspirierte zum intensiven Austausch: Neben betriebswirtschaftlichen Essentials wurden aktuelle Fragen rund um die Geldwäscheprävention und das Urheberrecht behandelt, Strategien zur Bewertung von Kunstbesitz und wichtige Aspekte der Provenienzrecherche vorgestellt.
Mit der folgenden Bilderstrecke möchten wir allen Referenten noch einmal sehr herzlich für ihre hervorragenden Beiträge und allen Teilnehmern für ihr großes Interesse und ihre Mitwirkung danken. Ein ganz besonderer Dank geht an unseren Gastgeber und Mitgestalter, die Industrie- und Handelskammer zu Köln. (BVDG)

In Zusammenarbeit des BVDG mit dem Kunsthistorischen Institut der Universität zu Köln – Mastermodul Kunstmarkt – werden wir wieder einen „Praxistag-Reader“ produzieren, den alle BVDG-Mitglieder im Herbst 2019 erhalten.

Praxistag für Galerien | 27. Mai 2019 | BVDG @ IHK Köln

Fotos: Markus Hoffmann

Praxistag für Galerien | 27. Mai 2019 | BVDG @ IHK Köln

Die vom BVDG organisierte Tagung beleuchtet auch in diesem Jahr Themen, die für die professionelle Arbeit von Galerien und Kunsthändlern wichtig sind: Steuern, betriebswirtschaftliche Essentials und Geldwäscheprävention sowie Urheberrechte, Bewertungsformen von Kunstbesitz und Aspekte der Provenienzrecherche. Die Referenten sind ausgewiesene Spezialisten in ihrem Fachgebiet und bieten neben substantiellen Einblicken ihr jeweiliges Thema auch Antworten auf Fragen aus dem Publikum.

Die Tagung ist eine Kooperation des Bundesverbandes Deutscher Galerien und Kunsthändler mit der Industrie- und Handelskammer zu Köln sowie mit dem Masterstudiengang Kunstgeschichte, Schwerpunktmodul Kunstmarkt des Kunsthistorischen Instituts der Universität zu Köln.

Praxistag für Galerien | 28. Mai 2018 | BVDG @ IHK Köln

Die vom Bundesverband Deutscher Galerien und Kunsthändler BVDG organisierte Tagung beleuchtet zentrale Themen, die direkte Auswirkungen auf die professionelle Arbeit im Kunstmarkt haben: Steuern und Urheberrechte, Sorgfaltspflichten und Verträge, Versicherung, Transport und Aspekte der Digitalisierung. Die Referenten sind ausgewiesene Spezialisten in ihrem Fachgebiet und bieten neben Informationen und Einblicken in neuere rechtliche Entwicklungen auch Antworten auf Fragen der Teilnehmer. Die Tagung richtet sich an Galerien, Kunsthändler und Institutionen, kunstmarktnahe Branchen und Dienstleister sowie allgemein am Kunstmarkt und an der Kulturwirtschaft interessierte Kreise. Die Tagung ist eine Kooperation des Bundesverbandes Deutscher Galerien und Kunsthändler mit der Industrie- und Handelskammer zu Köln sowie mit dem Masterstudiengang Kunstgeschichte, Schwerpunktmodul Kunstmarkt des Kunsthistorischen Instituts der Universität zu Köln.

Weiterlesen

Markus Eisenbeis | VAN HAM Kunstauktionen | Die Welt der Kunstauktionen

Ringvorlesung | Kunstmarkt hier und heute: Akteure und Ihre Tätigkeitsfelder | 19.10.2017 | Vortrag

Wie funktioniert der Kunsthandel, wer mischt mit und wie entstehen Preise? Markus Eisenbeis bietet einen Einblick in “Die Welt der Kunstauktionen” und stellt die Versteigerung als transparente Vermarktungsform vor. Er gibt einen Überblick zum aktuellen Kunstmarkt und beleuchtet, welche Faktoren bei der Preisfindung eine Rolle spielen.

Weiterlesen

Ringvorlesung | Kunstmarkt hier und heute: Akteure und ihre Tätigkeitsfelder

Herzlich laden wir jeden Interessierten zur Ringvorlesung im Wintersemester 2017/2018 ein!

Im Wintersemester 2017/2018 findet an der Universität zu Köln erneut eine Ringvorlesung zum Forschungsfeld Kunstmarkt statt, die Bestandteil der semesterübergreifend angelegten Reihe Kunstmarkt: Forschung – Tätigkeitsfelder – interdisziplinärer Dialog ist und in diesem Semester eine dezidiert praxisorientierte Ausrichtung besitzt , nachdem in den vergangenen beiden Wintersemestern (Wintersemester 2015/2016 + 2016/2017) der Themenbereich Forschung im Zentrum stand. Ausgewiesene Expertinnen und Experten aus der Kunstmarktpraxis (u.a. Auktionshaus, Kunsthandel/Galerie, Kunstversicherung, Kunstspedition) geben Einblicke in die Geschichte, Abläufe und Aufgabenbereiche ihres Berufs(alltags). Gleichzeitig thematisieren sie die spezifischen Herausforderungen ihrer Branche.

Weiterlesen