Uwe Höhne | Hasenkamp | Kunst- & Kulturgutlogistik – Vom Umgang mit Werten

Ringvorlesung | Kunstmarkt hier und heute: Akteure und Ihre Tätigkeitsfelder | 14.12.2017 | Vortrag

Als Familienunternehmen in fünfter Generation ist hasenkamp Spezialist und Marktführer im Bereich der Kunst- & Kulturgutlogistik. Der besonders sorgfältige Umgang mit besonderen Werten steht im Mittelpunkt und das seit 1903.

Im gestrigen Vortrag stellte uns Uwe Höhe, Geschäftsführer der hasenkamp Holding GmbH, das Unternehmen sowie Aspekte des Umgangs mit Kunstwerken vor.

Weiterlesen

JOB! Kunsthaus Lempertz 2018 Ausschreibung | Aushilfe Auktionen

JOB! Kunsthaus Lempertz 2018 Ausschreibung | Aushilfe Auktionen

Das Kunsthaus Lempertz KG in Köln sucht ab sofort AUSHILFEN (m/w) für die Vorbereitung- und Nachbereitung der Auktionen und den Aufbau der Vorbesichtigungen.

Ausschreibung & Informationen zur Bewerbung: Kunsthaus Lempertz 2018 Ausschreibung | Aushilfe Auktionen

Kunsthaus Lempertz | Köln

Christiane Hoffmans | Welt am Sonntag / Die Welt / BLAU | Gegen den Zeitgeist – Kunstkritik

Ringvorlesung | Kunstmarkt hier und heute: Akteure und Ihre Tätigkeitsfelder | 07.12.2017 | Vortrag

Kulturjournalismus sollte vor allem eines nicht: die reine und affirmative Beschreibung schöner Dinge.

Wer die Kultur in ihrer Bedeutung ernst nimmt, muss dem journalistischen Schreiben mit einem hohen Maß an Reflektion begegnen. Kritische Beobachtung, sorgsames Einordnen und eine klare Haltung sollten den Schreibprozess begleiten. Das gilt für die Besprechung einer Ausstellung, für das Interview mit einem Künstler, einer Künstlerin ebenso wie für Debatten zur Kulturpolitik. Kulturjournalismus produziert nicht nur Lesarten, sondern identifiziert auch gesellschaftspolitische Entwicklungen. Damit wird er selbst Teil der Kultur.

Weiterlesen

TIPP! DFG-Projekt „Galeriepublikationen“ der Kunst- und Museumsbibliothek Köln

Kurzmitteilung

TIPP! DFG-Projekt „Galeriepublikationen“ der Kunst- und Museumsbibliothek Köln

Mit dem Projekt „Galeriepublikationen“ will die Kunst- und Museumsbibliothek (KMB) den Kontakt zu deutschen Galerien der „Kunst des 20. und 21. Jahrhundert“ und der „Fotografie“ aus- und aufbauen, um deren Publikationen für die Forschung und Wissenschaft verfügbar zu machen.

Der Aufbau eines möglichst vollständigen Bestandes dieser Publikationen (Monographien, Kataloge, Einladungen etc.) sowie die damit verbundene dauerhafte öffentliche Verfügbarkeit der Publikationen für Wissenschaft, Forschung und interessierte Öffentlichkeit, sind weitere Projektziele.

Kunst- und Museumsbibliothek Köln